Kardiologische Gemeinschaftspraxis Dr. Hüting, Bad Oeynhausen
Praxisinformationen
Herzdiagnostik
Gefäßdiagnostik
Therapie
Prävention
Fragen & Antworten


Die Praxis
Ärzteteam
Mitarbeiterteam
Checkliste Praxisbesuch
häufige Fragen
Sonderleistungen
Zertifizierung
Veröffentlichungen
Info-Download
Kooperationen
Anfahrt
Praxisvilla: Geschichte
Praxisvilla: Impressionen
Kunst mit Herz
Impressum
Kardiologische Gemeinschaftspraxis Hüting

Die Kardiologie als Teilgebiet der Inneren Medizin und der Kinderheilkunde beschäftigt sich mit den Erkrankungen des Herzens und des Blutkreislaufs. Hierzu zählen zum Beispiel Herzkranzgefäßverengungen, Herzinfarkt, Herzmuskelschwäche, angeborene und erworbene Herzfehler, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck.

Begrüßung an der Rezeption

Ein freundlicher Empfang an der Rezeption

Unser Team hat es sich zur Aufgabe gesetzt:
  • Herzkrankheiten zu verhüten (Prävention)
  • Herzkrankheiten zu erkennen (Diagnose)
  • Herzkrankheiten zu behandeln, wenn möglich zu heilen (Therapie)
  • zu helfen, mit einem kranken Herzen zu leben (Rehabilitation)
 

Wartezimmer - mit Internet -Informationsportal

Wartebereich im Erdgeschoss: Hier sitzen Sie gut

Wir sind in unserer Praxis tätig im Bereich der nicht-invasiven Kardiologie. Die Praxis bietet Ihnen ein breites Spektrum nicht-invasiver fachkardiologischer Diagnostik und Therapie.

Unser Kooperationspartner für invasive Untersuchungen und Eingriffe, etwa Herzkatheter und Schrittmacher-Implanatationen ist das Herz- und Diabeteszentrum NRW vor Ort.

In unsrem Wartebereich im Erdgeschoss bieten wir Ihnen als Service einen Internet-Zugang. Sie haben so die Möglichkeit, sich unmittelbar vor Ort über Herz-Kreislaufkrankheiten zu informieren. Die von uns herausgegebene Webseite lautet:
www.cardiologe.de

Wartezimmer - mit Internet -Informationsportal

Wartebereich im 1. Stock: Bitte beachten - hierher kommen Sie nur über eine Treppe

 

Unsere 2 völlig getrennten Wartezonen ermöglichen Ihnen einen entspannten Aufenthalt mit viel Raum in unserer Praxis.

Ein praktischer Hinweis:
Die Wartezone für Frau Naumann-Hüting liegt im ersten Stock. Falls das Treppensteigen für Sie ein Problem bedeutet, sagen Sie das bitte an der Rezeption.

In unserer Gesellschaft ist das Herz als zentrales Organ starken Belastungen wie Lärm, Abgasen, beruflichem und privatem Stress ausgesetzt. Bewegungsmangel, Übergewicht aber auch Nikotinkonsum, verstärkter Alkoholgenuß und falsche Ernährung wirken sich schädigend aus. Herzkreislauferkrankungen stellen heute die größte Bedrohung für Gesundheit und Leben dar.

Frau Naumann-Hüting

Beschwerden, die auf eine Herzkreislauferkrankung hindeuten, können zum Beispiel sein:
  • Engegefühl in der Brust (Angina Pectoris)
  • Atemnot
  • Körperlicher Leistungsabfall
  • Unregelmäßiger Herzschlag
  • Kollapszustände oder plötzliche Bewußtlosigkeit
  • Wasseransammlungen im Körpern
  • Bei Kindern: Blaufärbung der Lippen, Gedeih- oder Wachstumsstörungen

! Bei bereits bekannter Herzkrankheit werden in der Regel jährliche fachkardiologische Kontrolluntersuchungen empfohlen:
Die Prävention steht heute im Mittelpunkt und kommt vor der Reparatur.
Hierdurch lassen sich Fehlentwicklungen und Probleme schon in der Entstehung vermeiden.

Dr. med. Jürgen Hüting

Häufig treten allerdings Herzkrankheiten auch ohne typische Symptome auf:
  • Etwa 10% der Durchblutungsstörungen am Herzen verlaufen ganz ohne Beschwerden oder mit einer völlig untypischen Symptomatik
  • Insbesondere Herzklappenfehler führen häufig erst zu Beschwerden in einem sehr späten Stadium, in dem das Herz oft beriets schwer geschädigt ist. Auch plötzliche Todesfälle sind bei bestimmten Herzklappenerkrankungen häufig.

Dr. Hüting wartet auf den nächsten Patienten für die Echokardiographie, eine zentrale Untersuchung des Kardiologen.

Aus diesem Grund sind regelmäßige Vorsorge- und Kontrolluntersuchungen in der Kardiologie dringend zu empfehlen.

Insbesondere bei Vorliegen von Risikofaktoren, etwa

  • Übergewicht
  • Diabetes
  • Bluthochdruck
  • erhöhten Blutfetten oder einer
  • familiären Neigung zu Herz- Kreislauf- Krankheiten

empfehlen sich Vorsorgeuntersuchungen.